Karina Stolz

Gomez Torreadrano Maria Angeles

Urquiza Froix Gabriela

Gonzales Perdiguero Lydia

Martinez Espejo Ana Belen

Benavente Lopez Maria Estefania

Anton Martin Elena

Tiscar Vega Begona

Geschichte der Frauen im Unternehmen

Info


Ab 1875:

Frauen arbeiten in der Produktion zunächst vor allem in der Spinnerei und in der Lackiererei.

Jahrhundertwende:

Frauen werden verstärkt in der Glühlampenfabrikation sowie Großserienanfertigung von Zählern eingesetzt.

1907:

Siemens beteiligt sich an der Errichtung eines Arbeiterinnen-Wohnheims in Berlin-Charlottenburg. Das Heim wird in einer für diese Zeit sehr fortschrittlichen Art konzipiert:
Die Bewohnerinnen sollen ihr Leben eigenverantwortlich gestalten und sich selbst versorgen.

1912:

In der Folge entstehen ein Siemens-Kinderheim, in dem Kinder vor allem lediger Mütter während deren Arbeitszeit beaufsichtigt werden sowie die Erholungsstätte
Siemensgarten für alleinstehende Frauen (1913).

1914-1918:

Frauen übernehmen die Aufgaben der einberufenen Männer.

1920-1939:

Nachdem Frauen über Jahrzehnte vor allem in der Produktion beschäftigt waren, steigt nun auch der Anteil der weiblichen Angestellten.

1938:

Viele Frauen sind in der Großserienfertigung von (z.B.) Radios, Telefonen, Kleinstmotoren oder Staubsaugern beschäftigt.

1942:

Es werden vor allem Abiturientinnen gesucht, die eine „besondere Veranlagung und Neigung“ für naturwissenschaftliche Fächer und Mathematik besitzen.
Die ersten Elektro-Assistentinnen kommen in den Siemens-Laboratorien zum Einsatz.

1939-1945:

Wegen des Mangels an männlichen Arbeitskräften steigt der Frauenanteil überdurchschnittlich.

Ab 1945:

Der Frauenanteil steigt, da diese die Aufgaben der Männer übernehmen müssen, die sich in Kriegsgefangenschaft befinden.

Ab 1950:

Frauen stellen in der Produktion ihre Fingerfertigkeit und Präzision unter Beweis.

1960er-Jahren:

In „Auslandsfabriken“ arbeiten überwiegend Frauen.

Ab 1955:

Die Belegschaft wird internationaler (Gastarbeiter), der Frauenanteil versechtzehntfacht sich in Deutschland.

Ab 70-er Jahre:

Der Bedarf an qualifiziertem Personal wächst, auch Mädchen wurden gezielt für technische Berufe gesucht und ausgebildet.

Geschichte der Frauen im Unternehmen

history of women at the company

Additional Content

Info